Mimi was ist für Dich das Besondere an Yoga?

Yoga ist ehrlich, es ist nicht aufgesetzt und nicht künstlich.
Es ist erfüllt von Liebe ohne selbstverliebt zu sein.
Es ist verständnisvoll aber es belehrt nicht.
Es akzeptiert aber es resigniert nicht.

Wie gestaltest Du Deine Yoga-Stunden?

Ich beginne stets mit etwas Theorie, an welche eine kurze Atem- und Meditationsphase anschließt. Nach dem Aufwärmen, welches ich meist klassisch mit Sonnengruß-Varianten gestalte, variiert die Stunde je nachdem, auf was der Fokus liegt.
Mit einer Endentspannung bringe ich die Yogastunde zu einem abgerundeten Abschluss.

Was bringt Yoga speziell für alle Boulder-Begeisterten?

Neben den körperlichen Aspekten wie Flexibilität und Kraft hilft die Yoga-Praxis auch Konzentration, Geduld und Gelassenheit zu fördern, was nicht schlecht ist, wenn man an so einem Boulder hängt.

Was hat Dich dazu inspiriert Yoga zu unterrichten?

Zum einen die Tatsache, dass es mir persönlich sehr geholfen hat und zum anderen Adriene Mishler.

Hast Du eigentlich Bouldern schon mal selbst ausprobiert?

Ja,  ein paar Mal und in Zukunft sicherlich noch öfter.

Lust auf Yoga mit Mimi?

Mimi gibt bei uns in der Boulderwelt Workout Yogakurse und freut sich über Deinen Besuch.

Offene Workshops 

Dienstags 18:00 und Donnerstags um 20:00
Keine Anmeldung erforderlich.